14 Stunden Fußball an zwei Tagen im Karl-Binder-Stadion

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Jahrgang 1997 (m), News-Jahrgang 1997 (w), News-Jahrgang 1999, News-Jahrgang 2003, News-Jahrgang 2004, News-Jahrgang 2005, News-Jahrgang 2006, News-Jahrgang 2007, News-Nachwuchs

14 Stunden Fußball gab es am Wochenende im Karl-Binder-Stadion. Sieben Jugendteams sowie die beiden Herren und das Damenteam liefen am Sonnabend und Sonntag auf den Platz. Bei strahlendem Sonnenschein ging es los, leider regnete es am Sonnabendnachmittag. Die Bilanz war zwar durchwachsen, spielerisch zeigten die Jungs und Mädchen aber tolle Leistungen.
 

U9 – TuS Holle-Grasdorf 5:0: Nach einem ausgeglichenen Auftakt mit Chancen auf beiden Seiten ging der SVB Mitte der ersten Hälfte in Führung. Danach waren unsere Jungs und Mädchen die bessere Mannschaft und gewannen mit 5:0 durch Treffer von Max (2), Celina, Anton und Jonas.

DSC_0605     

U10 – SV Alfeld 1:6: Eine spannende, abwechslungsreiche erste Hälfte. Alfeld ging in Führung, Fabian glich aus. Alfeld hatte einen, unser Team zwei Aluminiumtreffer und beide Seiten zusätzlich einige gute Gelegenheiten. Kurz vor Ende des ersten Abschnittes traf der Gast nach einem Konter und per unglücklichem Eigentor zum 1:3. In den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte drückte unsere Mannschaft mächtig auf den Anschlusstreffer, verzeichnete einen weiteren Alutreffer. Das 1:4 mit dem ersten Torschuss der zweiten Hälfte für den SVA war die Entscheidung. Anschließend konnten sie sogar noch zwei weitere Tore nachlegen. Definitiv ein zu hohes Ergebnis, da wäre zumindest ein Punkt für Bockenem möglich gewesen.

DSC_0649

U11 – 1. JFC AEB Hildesheim 1:7: Bis zu Beginn der zweiten Hälfte war die Begegnung offen. Unsere Jungs gingen durch ein Eigentor der Hildesheimer in Führung, ehe AEB kurz vor dem Seitenwechsel ausglich. Zwischen der 33. Und 43. Minute trafen die Gäste dann fünfmal, womit die Partie natürlich entschieden war. Ein verdienter Auswärtserfolg, der aber um zwei bis drei Treffer zu hoch ausfiel.

DSC_0670


U12 – JFV Süd II 2:3: Wie bitter! 2:0 führte unsere Mannschaft bis zur 46. Minute. Nachdem die Gäste zu Beginn der Partie einige gute Chancen hatten, konnte der SVB nach einer Viertelstunde das Spiel ausgeglichen gestalten. Die 1:0-Pausenführung durch Emma war zwar etwas glücklich, aber hart erkämpft. Zehn Minuten waren in Abschnitt zwei gespielt, als Johannes auf 2:0 erhöhte. Fünf Minuten bekam Süd einen Neunmeter und verwandelte diesen. Als der SVB danach zwei gute Chancen zum 3:1 ausließ, nahm das Unheil seinen Lauf. In der Schlussphase der Partie trafen die Gäste zweimal zum knappen Auswärtssieg.

DSC_0688


U13 – JFV Süd 2014 0:4: Keine Siegchance hatte dagegen unsere U13. Allerdings verkaufte sie sich gegen die Mannschaft vom JFV Süd sehr teuer. Hinten wurde Beton angerührt, vorne passierte allerdings nicht so sehr viel. Immerhin, es würde den Gästen sehr schwer gemacht, die sichtlich Probleme hatten. Zur Pause stand es nur 0:1 und auch in der zweiten Hälfte hielt man dieses Zwischenergebnis noch einige Zeit. Am Ende wurde es doch noch etwas deutlicher und das war auch in jedem Fall verdient. Aber auch das Bockenemer Trainerteam war mit dem Einsatz und der Leidenschaft sehr zufrieden. Gegen diesen Gegner ist einfach kein Punktgewinn drin.

DSC_0733

U17 – JSG Harsum/Algermissen 8:2: Im Topspiel zwischen dem ersten und zweiten der Kreisliga traten die Gäste in Unterzahl an. Daher spielte auch unser Trainer Lars Mahnkopf von Beginn an nur mit zehn Spielern. Ein Eigentor und ein Treffer von Enrico sorgten für ein 2:0, ehe die Gäste verkürzten. Schnell stellte Justin mit einem Freistoßknaller für den 3:1-Halbzeitstand. Im zweiten Abschnitt sorgten Paul (2), Julien, Felix und Lukas verdientermaßen für klare Verhältnisse und den vierten Sieg im vierten Spiel. Mit dem Abpfiff schaffte die JSG noch ihren zweiten Treffer.

DSC_0745

Altherren – SG Lobke/Ummeln-Wätzum 1:1: Zum Abschluss des Tages gab es ein Remis. Unsere Altherren hatten zwar die Zeit über die Spielkontrolle, doch auch die SG war nicht ungefährlich und hatte einige vielversprechende Vorstöße. Kurz vor dem Seitenwechsel gingen sie auch in Führung. Doch unsere „Ältesten“ gaben nicht auf und kamen immerhin zum Ausgleichstreffer durch Marco Zeise und sicherten sich somit den ersten Punkt im dritten Spiel der Saison.

DSC_0767

JSG Oedelum/Hoheneggelsen/Nettlingen – B-Juniorinnen Ausfall: Etwas undurchsichtig verlief das einzige Auswärtsspiel am Tag, das unserer Mädchen. Oder besser gesagt, es lief gar nicht. Nachdem unser Team erst eine Verlegung wollte, daraus dann aber nichts wurde, teilte der gegnerische Trainer kurzfristig mit, dass seine Mannschaft nicht antrete. Nach einigen Mails zwischen den Vereinen und dem Spielauschuss wurde die Begegnung neu angesetzt.

A-Jugend – JSV 02 Giesen 2:3: Ganz bitter lief es für die A-Jugend, die als einziges Juniorenteam am Sonntag spielte. Mit dem letzten Aufgebot lieferte sie eine tolle Leistung ab, ging in Abschnitt 1 sogar in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste vom JSV 02 Giesen aus. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem der JSV mit dem letzten Angriff den 2:1-Siegtreffer erzielte.

DSC_0795

Tags:, , , , , , , , ,