Beiträge mit Tag ‘Veranstaltung’

PSV Grün-Weiß Hildesheim holt sich den Titel zurück / SC Gitter siegt bei den Ü32

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Altherren, News-Frauen, News-Verein, Veranstaltungen

DSC_4522

Zum dritten Mal in Folge stand Hannover 96 im Finale und zum dritten Mal mussten sie sich geschlagen geben. Glückliche Siegerinnen beim Damenturnier des SV Bockenem 2007 waren am Ende die Frauen des Oberligisten PSV Grün-Weiß Hildesheim. Nach den regulären zwölf Minuten stand es 1:1. Die ersten beiden Schützinnen beider Mannschaften im Siebenmeterschießen trafen anschließend, auch die dritte der Hildesheimerinnen. Den letzten Schuss der Landeshauptstädterinnen parierte die PSV-Schlussfrau. Nach 2014 und 2015 holten sie sich somit ihren dritten Titel beim SVB. Titelverteidiger waren die B-Juniorinnen des TSV Bemerode. Die spielten in diesem Jahr wieder sehr gut mit und landeten nach einem deutlichen 5:0 im kleinen Finale gegen Landesligist VfB Peine auf dem dritten Platz.

DSC_4462DSC_4449

Das Finale war eine sehr spannende Begegnung. Die Hannoveraner, unangefochtener Spitzenreiter der Landesliga, konnten sich in Führung bringen, Hildesheim glich aus. Bis zum Schluss blieb es eine enge Angelegenheit mit Chancen auf beiden Seiten. Am Ende musste aber wie schon vor zwei Jahren das Siebenmeterschießen entscheiden und wieder zeigte PSV die besseren Nerven.

Die beiden Halbfinals waren ebenfalls enge Partien. Die Vorjahressieger aus Bemerode mussten sich seinem Vorgänger und Nachfolger mit 1:2 geschlagen geben. Die 96erinnen besiegten Peine verdient mit 3:1. Die Damen der SG Bockenem/Ambergau waren bei dem starken Feld chancenlos auf das Weiterkommen. Im ersten Spiel gab es gegen den SV Engelade/Bilderlahe beim 0:0 den einzigen Punkt. Nach einer klaren 1:7-Niederlage gegen den späteren Sieger folgten durchaus enge Duelle gegen den VfB Peine (0:3) und den Bezirksligazweiten SG Heinde/Wesseln (2:3). In Gruppe B schieden nach der Vorrunde die beiden Bezirksligisten SG Achtum/Einum und ESV Rot-Weiß Göttingen II aus. Der TSV Westerode war leider am Vormittag nur mit zwei Damen angereist und sagte das Turnier dann ab.

DSC_4328 DSC_4357

Ergebnisse_Damenturnier1 Tabellen_Damenturnier

 

Ebenfalls eine kurzfristige Absage kam für das Altherrenturnier, das tags zuvor über die Bühne ging. Die SG Jerstedt/Bredelem, immerhin Spitzenreiter der Kreisliga Nordharz, konnte nicht teilnehmen. Bei diesem Turnier gewann so ihr Ligakonkurrent SC Gitter gegen die fünfköpfige Konkurrenz aus dem Kreis Hildesheim. Dabei waren die Gitteraner mit einem 1:4 gegen den TuSpo Lamspringe in das Turnier gestartet. Allerdings zeigten sie auch in diesem Spiel bereits eine gute Leistung, die Niederlage war eher unglücklich. Die weiteren vier Partien gewannen sie allesamt. Selbst einen 0:2-Rückstand gegen den Gastgeber drehten sie noch in einen Sieg.

DSC_4276 DSC_4311

Dass es zum Turniersieg reichte, dafür konnten sie sich beim TuS Hasede und der SG Bornum/Ambergau bedanken. Denn während erstere die Lamspringer mit 3:0 schlugen, trotzte die SG dem Nachbarn ein 1:1 ab. Der TuSpo musste sich somit mit Rang 2 begnügen. Dahinter folgte der TuS Hasede, vor Bornum/Ambergau und dem SV Blau-Weiß Neuhof. Die Bockenemer rangierten auf dem sechsten und letzten Platz, sie konnten sich keinen Punkt erspielen.

DSC_4272 DSC_4293

Ergebnisse_Altherren Tabelle_Altherren