Beiträge mit Tag ‘Spielbericht’

SV Bockenem 2007 schlägt den VfL Sehlem 3:1

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Herren

Nach dem etwas enttäuschenden Auftritt gegen Heinde hat der SV Bockenem 2007 gegen den Tabellenzweiten VfL Sehlem eine starke Leistung abgeliefert und verdient mit 3:1 gewonnen.

Der SVB begann gut und hatte durch Niklas Mahnkopf gleich eine Doppelchance, die zunächst der starke Gästekeeper Tim Hasse und anschließend die Unterkante der Latte zunichte machte. Sehlem kam erst nach einer Viertelstunde ins Spiel. Zu Gelegenheiten kamen sie allerdings nur nach einfachen Ballverlusten der Bockenemer. Schlussmann Thorben Emmermann hielt aber die "Null". Die Heimelf war spielerisch stärker, Marc Bothe, Kevin Krusche und Daniel Hinz vergaben weitere Hochkaräter. Zur Pause blieb es aber noch torlos.

Der zweite Abschnitt startete mit einer VfL-Chance nach nur wenigen gespielten Sekunden. Danach hatte der SVB aber die Kontrolle. Weitere gute Chancen wurden auf dem nicht einfach zu bespielenden Platz aber "verstolpert". Nach 55 Minuten drückte Kevin Krusche eine Flanke von Niklas Mahnkopf mit der Brust über die Linie. Eine gute Kombination von hinten heraus bis in den gegnerischen Strafraum vollendete Mahnkopf auf Zuspiel von Daniel Hinz dann selbst aus zehn Metern in das leere Tor (70.).

Anschließend verpasste es die Mannschaft, den Sieg endgültig sicherzustellen. Die Gäste standen in der Defensive sehr offen, doch der SVB wusste dies nicht für weitere Treffer auszunutzen. Das Spiel plätscherte ein wenig vor sich hin. Sehlem konnte dann neun Minuten vor dem Ende nach einem Konter verkürzen. Spannend wurde es aber nicht mehr. Denn schon zwei Minuten später zeigte Bockenem den nächsten guten Spielzug. Erneut Mahnkopf besorgte letztlich den verdienten 3:1-Endstand.

Mit einem starken Auftritt hat sich die Mannschaft nun Selbstvertrauen für die kommenden drei schweren Auswärtsaufgaben geholt. Zunächst geht es am Ostersonnabend, 14 Uhr, zum Schlusslicht TSV Deinsen, auf dessen kleinen Platz der SVB schon oft nicht gut aussah. Ostermontag folgt um 13 Uhr der Auftritt bei der SG Adenstedt/Irmenseul und am darauffolgenden Sonntag spielt die Ludwig-Elf beim SV Eime.

Die 2. Herrenmannschaft konnte ebenfalls gegen den Tabellenzweiten TSV Marienhagen ein 3:3-Unentschieden erreichen. Zweimal brachte Daniel Günther den SVB in Führung (15./58.), doch zweimal glich der Gast aus (26./72.). Wenig später lag Marienhagen dann sogar  vorne. Doch die Gastgeber gaben sich nicht auf und kamen durch Stefan Hinz noch zum hochverdienten Ausgleich (86.). Mit etwas Glück und besserer Chancenverwertung wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Am Ostersonnabend spielt das Team um 14 Uhr beim TSV Brunkensen und will dort den dritten Rang verteidigen.

2. Herren_MarienhagenWinter-Neuzugang Kevin Kunze schaffte mit der 2. Herren ein 3:3 gegen den TSV Marienhagen.