Beiträge mit Tag ‘Kreisliga’

1. Herren beendet die Saison mit einem 6:0-Erfolg

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Frauen, News-Herren

Der SV Bockenem 2007 hat in seinem letzten Saisonspiel in der 2. Kreisklasse bei der Reserve der SG Wehrstedt/Bad Salzdetfurth mit 6:0 gewonnen. Dabei wurde im zweiten Abschnitt ein noch wesentlich deutlicheres Ergebnis hergeschenkt, denn das Endergebnis stand schon zur Pause fest. In der Liga hat der SVB einen Rang gutgemacht und ist nun Dritter, nur zwei Tore hinter Rang 2. Schon deswegen wäre es wichtig gewesen, noch den ein oder anderen Treffer nachzulegen.
Im ersten Abschnitt zeigten die Bockenemer wie schon in den Wochen zuvor, dass sie spielerisch deutliche Fortschritte gemacht haben. Geduldig wurde das Spiel aufgebaut und dann, wenn es möglich war, nach vorne in die Lücken gespielt. Schon in der 6. Minute eröffnete Niklas Mahnkopf den Torreigen der 1. Halbzeit. Einen an ihn selbst verursachten Elfmeter verwandelte er souverän. Und der SVB setzte nach, Artur Galuszka erhöhte in der 12. und Sebastian Wessel in seinem letzten Spiel für die 07er in der 16. Minute auf 3:0. Die Gastgeber liefen nur hinterher, brachten bis zur Pause nur eine gefährliche Offensivaktion zustande. Bockenem legte dagegen weiter nach. Erneut Galuska, Janis Schreiber und auch Mahnkopf mit seinem zweiten Treffer erhöhten zum 6:0-Halbzeitstand nach teils schön herausgespielten Angriffen.
Nach der Pause war das gute Spiel des Gastes aber fast komplett vorbei. Es fehlte an Laufbereitschaft und Passgenauigkei. Die bis dahin völlig ungefährlichen Hausherren hatten kurz nach Wiederanpfiff eine doppelte Großchance, bei der sich Schlussmann Thorben Emmermann stark auszeichnete. Erst so langsam nahm das Bockenemer Spiel wieder Fahrt auf, wurde aber längst nicht mehr so druckvoll, wie noch vor dem Seitenwechsel. Trotzdem gab es noch ein halbes Dutzend Großchancen. Mit etwas mehr Konsequenz und zwei weiteren Toren wäre sogar der 2. Platz erobert worden.
So heißt es nun am spielfreien letzten Spieltag hoffen, dass die Konkurrenz Punkte (und im Falle des VfL Sehlem auch zwei Tore) lässt. Noch kann die zum Teil durchwachsene Saison ein gutes Ende nehmen, die Mannschaft hat es aber nicht mehr in der eigenen Hand.

1. Herren_Wehrstedt + BaSa II_a

Jannis Schreiber (links) leitete besonders im ersten Spielabschnitt viele gute Angriffe ein.

 

Die 2. Herrenmannschaft verpasste einen Punktgewinn beim seit Wochen als Meister feststehenden SV Alfeld II nur um Sekunden. Erst in der 94. Minute, mit der letzten Aktion, gelang den Alfeldern der 2:1-Siegtreffer. Die Bockenemer Reserve ging in der 9. Minute durch Daniel Günther in Führung, der Ausgleich fiel in der 18. Minute. Ein Punkt wäre für den SVB durchaus verdient gewesen. Die Alfelder bleiben damit ohne Punktverlust, während Bockenem am letzten Spieltag noch versuchen wird, denn 3. Platz zurückzuerobern. Es geht ab 12.45 Uhr zuhause gegen den VfB Bodenburg III. Im Anschluss wird im Karl-Binder-Stadion der gemeinsame Saisonabschluss gefeiert.

Die Damen können am letzten Spieltag mit einem Unentschieden die Kreismeisterschaft perfekt machen. Im vorletzten Spiel siegte die Mannschaft mit 8:0 beim FC Ruthe II. Im ersten Abschnitt trafen Lisanne Lichthardt, Sonja Schneider und Nathalie Kusche. Im zweiten Durchgang legten Tabea Emmermann, Silke Droska, Ann-Kristin Bosse, Sarah Reski und noch einmal Schneider nach. Am kommenden Sonnabend geht es ab 17 Uhr beim Schlusslicht JFC Kaspel (Spielort Rautenberg) um die Meisterschaft.