Souveräner Heimsieg des SV Bockenem 2007

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Herren

Einen souveränen und ungefährdeten Dreier fuhr der SV Bockenem 2007 in der 2. Kreisklasse ein und bleibt damit an der Tabellenspitze. Ganz zufrieden war Trainer Daniel Ludwig mit dem Auftritt seiner Elf allerdings nicht. Denn nach der 3:0-Halbzeitführung ging das Tempo im zweiten Abschnitt wieder etwas zurück. Gegen einen schwachen Gegner hätte das Ergebnis seiner Meinung nach deutlich höher ausfallen müssen. Auch die Chancenverwertung ließ erneut zu wünschen übrig. Dariusz Szymoniak besorgte in der 24. Minute mit seinem neunten Saisontreffer die Führung. Zuvor wurde schon der ein oder andere vielversprechende Angriff ausgelassen. Der für den leicht verletzten Torschützen wenig später eingewechselte Niklas Mahnkopf konnte nach vier Minuten auf dem Feld auf 2:0 erhöhen (33.). Fast mit dem Pausenpfiff sorgte Janis Schreiber mit dem 3:0 für entspannte Gesichter auf Seiten der Gastgeber.

1. Herren_Warzen2

Bockenems bisher bester Torschütze Dariusz Szymoniak traf am Sonntag zum 1:0, musste wenig später aber leicht angeschlagen ausgewechselt werden.


Im zweiten Abschnitt hatte der SVB weiter alles im Griff, noch einmal Mahnkopf und Enrico Schade schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe (70./71.). „Gut war, dass wir mal wieder zu Null gespielt haben. Gegen einen besseren Gegner kann es mit einer solchen Leistung aber durchaus enger werden“, weiß Trainer Ludwig. Am kommenden Sonntag geht es zur TSG Everode, Anpfiff ist um 15 Uhr. Die TSG steht zwar mit nur fünf Zählern auf Rang elf der Tabelle, hat aber erst kürzlich die SpVgg Burgstemmen/Mahlerten mit einem 3:1-Sieg überrascht. Das soll dem SVB nicht passieren. Die sehr angespannte Personallage wird sich auch langsam wieder bessern, der ein oder andere Spieler kommt am kommenden Wochenende zurück in den Kader.
Die 2. Herren musste sich dem SV Alfeld geschlagen geben. 1:6 (0:2) hieß es beim Abpfiff. Erneut war für die Bockenemer nichts zu holen. Den Ehrentreffer zum 1:5 erzielte Daniel Günther in der 76. Minute. Bis Mitte der zweien Hälfte konnte die Mannschaft das Spiel noch offenhalten. Dan trafen die Gäste dreimal in zehn Minuten und hatten die Partie entschieden. Am nächsten Sonntag wird es erneut schwierig, denn es geht zum Tabellenzweiten Duingen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Tags:, , , ,