SV Bockenem 2007 bleibt ohne Punktverlust

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Frauen, News-Herren

1. Herren_Gronau II_2

Torschütze zum 2:0: Dariusz Szymoniak.

 

Nicht schön, aber immerhin erfolgreich, so könnte man das Spiel des SV Bockenem 2007 gegen die Reserve des TSV Gronau zusammenfassen. Am Ende hieß es 3:1 für die Gastgeber. „Es war einfach alles zu lethargisch und kein Tempo im Spiel“, war Trainer Daniel Ludwig nicht zufrieden mit der Leistung seines Teams. Vor allem im ersten Abschnitt hätte der Zugriff im Mittelfeld gefehlt: „Da hätten wir uns nicht beklagen dürfen, wenn Gronau ein Tor gemacht hätte.“ So ging es immerhin noch torlos in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte wurde die Leistung auf Bockenemer Seite etwas besser. „Mit einigen gelungenen Aktionen haben sich die Jungs dann gepusht“, beschreibt es Ludwig. Nach einer Ecke konnte Rene Hein die Bockenemer Führung erzielen und nur wenig später legte Dariusz Szymoniak zum 2:0 nach (65./70.). Mit den Treffer von Marvin Bosse zehn Minuten vor dem Ende war die Partie zugunsten des SVB entschieden. Der Gegentreffer eine Minute vor dem Abpfiff war unnötig, passte aber zum nicht so guten Auftritt der 07er, die weiter ohne Punktverlust sind.

Am kommenden Sonntag steht die Aufgabe beim SSV Elze II an. Die Elzer sind unberechenbar, schwache Auftritte wechseln sich mit überraschend guten Ergebnissen ab. Der SV Bockenem möchte die Siegesserie so lange wie möglich aufrechterhalten, um sich von den folgenden Mannschaften etwas abzusetzen. Anstoß in Elze ist um 13 Uhr.

1. Herren_Gronau II_1

Niklas Mahnkopf (am Ball) und Lukas Emmermann.

 

Die 2. Mannschaft sicherte sich durch einen etwas überraschenden 4:3-Heimerfolg über den Mitaufsteiger TSV Marienhagen drei weitere Punkte und bleibt im Mittelfeld der 3. Kreisklasse. In einem spannenden Spiel mit wechselnden Führungen sicherte der A-Jugendliche Enrico Schade mit seinem Treffer in der Schlussminute den Sieg. Er hatte das torreiche Spiel in der 3. Minute auch eröffnet. Justin Günther hatte den zwischenzeitlichen Rückstand in der 37. Minute zum 2:2-Pausenstand ausgeglichen, Kevin Kunze traf in der 55. Minute zum 3:2. Nach einem Strafstoß-Gegentreffer und einer gelb-roten Karte für die Gäste reichte es am Ende trotzdem noch zum Sieg. Am nächsten Sonntag geht es um 15 Uhr beim MTV Banteln los.

 

Die Damen der SG Bockenem/Ambergau mussten die zweite Niederlage nacheinander hinnehmen. Beim Spitzenreiter HSC Hannover II verlor der Aufsteiger knapp mit 0:1. Wie schon eine Woche zuvor verschlief die Mannschaft insbesondere die erste Hälfte und geriet schon nach neun Minuten in Rückstand. Im zweiten Abschnit verschossen die Gastgeber einen Elfmeter, doch auch die SG konnte trotz der ein oder anderen Chance keinen Treffer landen und blieb somit erneut torlos. Kommendes Wochenende steht das Kreisderby gegen die SG Heinde/Wesseln an. Anstoß im Karl-Binder-Stadion ist am Sonntag um 11 Uhr.

Tags:, , , , , ,