SV Bockenem 07 und JFV Ambergau gründen Spielgemeinschaft

Geschrieben von Daniel.Hinz am in NEWS

JSG

In der kommenden Spielzeit wird es zwei gemeinsame Mannschaften zwischen dem SV Bockenem 2007 und dem JFV Ambergau geben. Die künftige U14 und U15 wird dann den Namen JSG Ambergau/Bockenem tragen. Vorausgegangen waren einige gemeinsame Trainingseinheiten und ein gemeinsames Grillen mit Spielern und Eltern. Am Ende steht nun die Spielgemeinschaft.
Bereits im Februar gab es erste Gespräche auf Trainerebene. Nach und nach wurde die Zusammenarbeit dann konkretisiert. Dabei verlief alles auf Augenhöhe. Das zeigt sich auch daran, dass beide Vereine in etwa dieselbe Spieleranzahl in die JSG geben (Bockenem: 18, Ambergau: 17) Außerdem wird jeweils ein Verein federführend für eine Mannschaft sein (U14: Bockenem, U15: Ambergau). Bisher hatten beide Vereine eine Mannschaft im U14-Bereich (Jahrgang 2003) gemeldet. In beiden Teams kamen jedoch in etwa die Hälfte der Spieler aus dem Jahrgang 2004. Ab der kommenden Spielzeit hat nun jeder Nachwuchskicker die Gelegenheit, auch tatsächlich in seiner Altersklasse zu spielen. Trainer werden bei der U14 Stefan Hinz und Marco Zeise vom SVB, bei der U15 Jens Dreßler und Steffen Geyer vom JFV.
Die Vorstände beider Vereine haben inzwischen einen Vertrag unterschrieben, der die genaue Zusammenarbeit regelt. Für die nächste Spielzeit bleibt die Kooperation auf diese Altersklassen begrenzt. Ob diese in Zukunft weiter ausgebaut wird, ist noch offen. Beide Vereine bringen je 2 Trainer mit in diese Spielgemeinschaft ein, alle Vier sind überzeugt davon, mit dieser Lösung die beste Möglichkeit der Nachwuchsförderung in den beiden Altersklassen im Ambergau geschaffen zu haben. Die Trainer arbeiten gerade an Vorbereitungsplan für die kommende Saison, selbstverständlich sind weitere interessierte Fußballspieler/innen in den Jahrgängen 2003/2004 herzlich willkommen.
Sponsoren haben bereits für erste einheitliche Ausrüstung gesucht, weitere wird jedoch noch angestrebt. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich gerne an die Vorstände oder Trainer wenden. Informationen zu den Trainingsterminen und weitere Infos werden demnächst veröffentlicht.

Tags:, , ,