SV Bockenem 2007 zeigt überzeugende Leistung

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Frauen, News-Herren

Eine überzeugende Leistung zeigte der SV Bockenem 2007 am gestrigen Sonntag gegen die SG Adenstedt/Irmenseul. Hinten sicher und vorne in Spiellaune, so hätte sich der SVB öfter präsentieren müssen. Zwar hatte der Gast in der ersten Hälfte ein wenig mehr Ballbesitz, doch die ersten Chancen gingen auf das Konto der Gastgeber. Diese wurden jedoch noch vergeben. Erst Niklas Mahnkopf konnte nach knapp 30 Minuten die Führung besorgen. Auf Vorlage von Marc Bothe traf er links im Strafraum mit einem schönen Heber über den Torwart in die rechte Ecke. Erst in der Schlussphase hatte auch Adenstedt zwei gefährliche Abschlüsse, bei denen sich Torwart Thorben Emmermann auszeichnen konnte. Zunächst parierte er einen 16-Meter-Schuss zur Ecke, wenig später lenkte er einen Kopfball nach einem Eckstoß über die Latte.

In Abschnitt zwei erhöhte Marc Bothe schnell auf 2:0. Das war die Vorentscheidung, die Gäste rieben sich in Diskussionen mit dem Schiedsrichter auf. Zwar griffen auch sie weiter an, doch klare Chancen waren nicht dabei. Auf der anderen Seite nutzten die Bockenemer die sich bietenden Lücken mit schnellen Kontern. Vor allem über die rechte Seite ging es gut nach vorne. Zweimal Niklas Mahnkopf und Dardan Ramusa besorgten die weiteren Tore, einige weitere Gelegenheiten wurden darüberhinaus vergeben.

Mit dem neuen Mut soll es am kommenden Sonntag im Stadtderby auch beim Tabellenzweiten und vermutlichen Aufsteiger VfR Bornum ein besseres Ergebnis geben, als noch im Hinspiel. Anstoß ist um 15 Uhr.

Herren_Adenstedt

Niklas Mahnkopf traf beim 5:0 über die SG Adenstedt/Irmenseul dreimal.

 

Auch die Damenelf konnte ihre Partie siegreich gestalten. In einem abwechslungsreichen Spiel wurde die SG Emmerke/Neuhof/Sorsum mit 3:1 geschlagen. Mareike Steinsiek und Jacqueline Bode besorgten schon in der Anfangsviertelstunde eine 2:0-Führung, doch die SG traf schnell zum Anschluss. Kurz nach Wiederanpfiff konnte erneut Bode den 3:1-Endstand herstellen. Trotz Chancen auf beiden Seiten blieb es dabei bis zum Abschluss. Am kommenden Sonntag geht es zum schweren Spiel zur SG Sehlem/Westfeld. Anpfiff ist um 15 Uhr in Sehlem.

Keine Chance hatten die Altherren gegen Spitzenreiter SG Himmelsthür/Emmerke/Sorsum. 0:6 hieß es dabei am Ende, selbst der durchaus mögliche Ehrentreffer blieb dem SVB verwehrt. Schon am Freitag um 19 Uhr geht es zum Auswärtsspiel zum TuS Hasede. Die 2. Herren empfängt nach dem spielfreien Wochenende am kommenden Sonntag die Reserve des SV Rot-Weiß Wohldenberg um 12.45 Uhr im Karl-Binder-Stadion.

Tags:, , , ,