Sieg im Spitzenspiel um zwölf Minuten verpasst

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Herren

In einem guten Spiel beider Mannschaften kam es zwischen dem Tabellendritten SV Bockenem 2007 und dem Spitzenreiter FC Ruthe zu einem letztlich gerechten 2:2-Unentschieden. Ruthe kam besser in die Partie und ging sehr früh drauf. Lohn war das 1:0 nach einer Viertelstunde. Eine Flanke von der rechten Seite konnte ihr Torjäger per Seifallzieher von der Strafraumrenze in die lange Ecke vollenden. War das schon ein schönes Tor, wurde der Ausgleich noch besser. Denn nach der Führung zog sich der Gast zurück und der SVB kam besser auf. Nach einer Kombination über mehrere Stationen nahm Benjamin Sliski den Ball ebenfalls von der Strafraumkante volley und traf in die linke Ecke (28.). Die Heimelf blieb dran und wurde belohnt. Ibo Yasar wurde im Strafraum weggeschubst und den fälligen Elfmeter verwandelte Marc Bothe gewohnt sicher zur 2:1-Halbzeitführung (38.).
Nach dem Seitenwechsel drückte Ruthe den SVB in die eigene Hälfte. Chancen aus dem Spiel heraus ließ die gut stehende Abwehr aber nicht zu. Gefährlich wurde es nur nach direkt getretenen Freistößen und Eckbällen. Die Bockenemer verpassten es dagegen, bei einigen aussichtsreichen Kontersituationen die Entscheidung herbeizuführen. Die Pässe in die Spitze waren mehrmals zu ungenau. Doch bis zur 78. Minute hielten die 07er ihren Kasten sauber. Dann wurde eine Flanke nur unzureichend geklärt, ein Ruther Stürmer spielte im Strafraum zwei Verteidiger aus und traf mit einem Schuss aus zwölf Metern von halblinks flach in die rechte Ecke. In der Schlussphase wollten beide Mannschaften den Sieg, vergaben ihre wenigen Chancen allerdings. So bleibt es an der Tabellenspitze weiter eng, denn auch der Zweitplatzierte Bornum und der Vierte Eime trennten sich im direkten Duell Unentschieden.

ruthe

Lange Zeit führte der SV Bockenem 2007, hier Awet Melake Resom am Ball, im Spitzenspiel gegen Ruthe, am Ende hieß es aber 2:2.


Am kommenden Wochenende geht es zum TSV Everode, wo die gute Leistung wiederholt werden soll. Anstoß ist um 15 Uhr.
Die zweite Herren schaffte nach zwei Niederlagen einen Punktgewinn gegen die SG Schellerten/Ottbergen II. 0:0 hieß es am Ende der 90 Minute. Beide Teams ließen einige Chancen liegen, wobei der SVB mehr hatte und über weite Strecken feldüberlegen war. Am nächsten Wochenende ist die Mannschaft spielfrei. Im Einsatz ist dann dagegen wieder die Damenmannschaft. Sie empfängt den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter PSV Grün-Weiß Hildesheim II. Los geht es im Karl-Binder-Stadion am Sonntag um 11 Uhr.

schellertenottbergen

Die 2. Herrenmannschaft kam ebenfalls zu einem Punkt, gegen die SG Schellerten/Ottbergen II fielen keine Tore.

Tags:, , , ,