SV Bockenem 2007 gewinnt 3:1 in Groß Düngen

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Frauen, News-Herren

Der SV Bockenem 2007 kann doch noch einen Vorsprung ins Ziel bringen. Nach zwei Remis in Folge, gewann die Mannschaft beim SV Groß Düngen mit 3:1. Wieder gab es dabei allerdings eine Phase im Spiel, in der nicht viel gelang.
Dabei ging es wieder gut los. Dominant begann der SVB die Partie, die ersten Abschlüsse waren aber noch ungefährlich. Ein Elfmeter musste her. Nach Foul an Maurice Schwalenberg traf Marc Bothe zur Führung, auch wenn der Torwart noch dran war (13.). Die Bockenemer blieben dran und erhöhten durch Rene Ludwig auf Zuspiel von Benjamin Sliski auf 2:0 (17.). Danach jedoch lief erst einmal nicht mehr viel zusammen. Die Gastgeber wurden geradezu eingeladen, nach vorne zu spielen. Nach zwei vergebenen Chancen verkürzten sie kurz vor der Pause verdient auf 1:2.
Nach dem Seitenwechsel zeigten beide Teams einen lauen Sommerkick. Groß Düngen hatte eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, die Rainer Kelle aber zunichte machte. Ab der 60. Minute kam von den konditionell zusehends abbauenden Gastgebern kaum noch etwas. Bockenem hatte einige Chancen zur Entscheidung, doch Daniel Hinz (mit links aus spitzen Winkel aus sieben Metern über das Tor) und Dardan Ramusa (nach Eckball Kopfball an die Latte), trafen noch nicht.
Hinz kam aber noch zu einer weiteren Chance. Nach schönen Zuspiel von Marc Bothe über die Abwehr hinweg in die Spitze, traf er aus zwölf Metern zentral vor dem Tor in die linke Ecke zum 3:1-Endstand. In der Schlussminute sah Marvin Bosse noch die gelb-rote Karte, als er einen Spieler der Gastgeber, der einen Einwurf schnell ausführen wollte, behinderte.

Der Sieg für den SVB war nötig, um an den Spitzenteams dranzubleiben. Am kommenden Wochenende steigt das Spitzenspiel der 2. Kreisklasse dann im Bockenemer Karl-Binder-Stadion. Es kommt der Tabellenführer FC Ruthe. Hier muss die Meyer/Stielow-Elf beweisen, dass sie es besser kann, als in den vergangenen Wochen zumeist gezeigt. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Die 2. Herren konnte beim ESV Hildesheim keine weiteren Zähler auf ihr Konto bringen. Die Kreisstädter hatten alle ihre vorherigen fünf Begegnungen gewonnen und machten damit weiter. 4:0 hieß es beim Schlusspfiff. Zwei Doppelschläge jeweils zur Mitte beider Halbzeiten machten die Hoffnungen auf Bockenemer Punkte zunichte. Am kommenden Sonntag kommen die punktgleichen Kicker von der SG Schellerten/Ottbergen nach Bockenem. Los geht es um 12.45 Uhr.

Die Damen des SVB mussten nach zwei Siegen wieder eine Niederlage hinnehmen. Beim SSV Elze verlor die Mannschaft mit 0:3. Ein früher Gegentreffer brachte die 07er schnell in Rückstand. Eine Viertelstunde vor dem Ende trafen die Gastgeber innerhalb von drei Minuten zwei weitere Male, womit die Begegnung entschieden war. Weiter geht es für die Bockenemer Frauen erst am 9. Oktober mit dem Heimspiel gegen Spitzenreiter PSV Grün-Weiß Hildesheim II.

Tags:, , , , , ,