Sportwoche: Tag 4

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Herren, Veranstaltungen

Reichlich Tore sahen die Zuschauer am vierten Tag der Sportwoche. Leider gab es zum Ende auch reichlich Regen. Morgen finden die ersten beiden Finals statt. Zunächst treffen um 18 Uhr die Reservemannschaften der SG Ildehausen/Kirchberg und des FC Rot-Weiss Rhüden aufeinander. Ab 19.30 Uhr ist dann unsere 1. Herren gegen den SV Neiletal II an der Reihe.

FC Ambergau/Volkersheim – TuSpo Lamspringe 1:2 (1:1)
0:1 Drazen Ivankovic (Strafstoß)
1:1 Philipp Scholz
1:2 Philip Probst

Etwas überraschend setzte sich Kreisligist Lamspringe gegen unseren klassenhöheren Nachbarn vom FC Ambergau/Volkersheim durch. Früh ging der TuSpo durch einen verwandelten Strafstoß in Führung, doch postwendend konnte der FC ausgleichen. Danach bestimmte Volkersheim die Partie. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, allerdings nur bis zum gegnerischen Strafraum. Die Lamspringer machten hinten dicht und kamen zum Ende der ersten Hälfte auch noch das ein oder andere Mal gefährlich nach vorne. Im zweiten Spielabschnitt passierte fast gar nichts mehr. Beide Mansnschaften neutralisierten sich zwischen den Strafräumen. Als es schon nach Elfmeterschießen roch, konnte der TuSpo kurz vor Ende der 70 Minuten doch noch den Siegtreffer erzielen.

Tag 4_1Auch für Spielertrainer Volkersheims Kevin Köhler gab es kein Durchkommen durch die Lamspringer Abwehr. Am Ende siegte der Kreisligist etwas überraschend, aber nich unverdient.

 

SG Wehrstedt/Bad Salzdetfurth – FC Viktoria Thiede 6:4 (2:3)
1:0 Jan Bergmann
2:0 Nico Räther
2:1 Patrick Wilde
2:2 Patrick Wilde
2:3 Marc Hildebrand
3:3 Markus Krotki
4:3 Josua Witte
4:4 Ibrahim Ak
5:4 Jan Bergmann
6:4 Matti Sandmann

Was für ein Spiel, es ging hin und her. Nach nicht einmal zehn Minuten führte die SG 2:0, doch die Gäste aus Salzgitter drehten die Partie noch vor der Pause. Wehrstedt/Bad Salzdetfurth kam zurück, führte wieder, doch ein schöner Lupfer sorgte für den dritten Ausgleich im Spiel. Die SG war jedoch spielbestimmend, wenn auch in der Hintermannschaft nicht immer ganz sattelfest. Letztlich wurde in den letzten zehn Minuten aber verdientermaßen der Sieg sichergestellt.

 Tag 4_2

SG-Spieler Josua Witte traf einmal beim Torfestival gegen Viktoria Thiede.

Tags:,