Wieder eine runde Sache: Der SVB-Weihnachtsmarkt

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Nachwuchs, News-Verein, Veranstaltungen

DSC_0789 - Kopie    

Sicher, versteht man unter dem Begriff „Weihnachtsmarkt“ einen Platz mit Dutzenden Hütten, die Kunsthandwerk, Dekoartikel und Geschenke anbieten, dann war man beim Weihnachtsmarkt des SV Bockenem 2007 falsch. Versteht man darunter einfach nur ein geselliges Beisammensein in der Adventszeit unter Freunden mit leckerem Essen, Trinken und ein paar Extras, dann war man genau richtig. Und genau so sahen das viele Mitglieder und Freunde des Vereins am vergangenen Sonnabend. Auch das stürmische, aber immerhin trockene Wetter hielt sie nicht vom Besuch ab.

DSC_0793 - Kopie
Zu Beginn lockte vor allem die jüngeren Mädchen das Reiten an. Auf einem großen Pferd konnte eine (oder auch zwei) Runde(n) auf der Rasenfläche vor dem Vereinsheim gedreht werden. Die älteren Jugendlichen hatten am Grill und der Fritteuse allerhand zu tun. Oben im Haus boten die Mädchen leckeren Kuchen, duftende Waffeln und natürlich Kaffee an. Wer sich etwas aufwärmen wollte, konnte sich an die weihnachtlich dekorierten Tische setzen. Natürlich durften auch kalte Getränke sowie heißer Glühwein und Kakao nicht fehlen.

DSC_0812
Einzig das Stockbrotbacken musste ausfallen. Der Wind war für die Feuerschalen einfach zu stark, aus Sicherheitsgründen wurde dieser Punkt abgesagt. Das störte die Kinder und Jugendlichen aber wenig. Sie taten ohnehin das, was sie (fast) immer tun – dem Ball hinterherjagen. Dafür duftete bereits ab 12 Uhr der Schinken über dem Spieß. Als es dunkel war, wurde dieser zur Freude vieler Besucher endlich angeschnitten. Spannend wurde es vor allem für die jüngsten Gäste, als es ganz dunkel wurde. Denn da kam der Nikolaus vorbei. Aufgrund des ausbleibenden Schnees wurde er im Auto vorgefahren. Anschließend ging es zunächst eine Runde um den Sportplatz. Mit den Knicklichtern in den Händen der Kinder und einigen Fackeln in denen der Trainer ergab das ein tolles Bild.

DSC_0824
Dann ging es ins Zelt, wo der Nikolaus einige kurze Geschichten zum Besten gab und auch das ein oder andere Kind traute sich, einen kurzen Vers aufzusagen. Nach einem gemeinsam gesungenen Lied verteilte der hohe Gast kleine Tüten mit Mandarinen, Nüssen und auch ein wenig Schokolade.
 

DSC_0836 - Kopie
DSC_0854Nach kurzen Geschichten und einem Lied gab es vom Nikolaus auch kleine Geschenke.

Für viele Besucher war danach aber noch nicht Schluss. Es vergingen noch mehrere Stunden, ehe das letzte Gespräch beendet und der letzte Glühwein getrunken war. So wie bei einem „richtigen“ Weihnachtsmarkt halt.

Weitere Fotos gibt es auf unserer Fotoseite unter https://picasaweb.google.com/116553659215446191696/WeihnachtsmarktAm5122015.
Videos sind auf unserer Facebookseite unter https://www.facebook.com/svb07 zu sehen.