Unsere Jugend – Teil 4: Die Jäger und die Durchhalter

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Jahrgang 2001, News-Jahrgang 2002, News-Jahrgang 2003, News-Nachwuchs

Zehn Jugendteams gehen in dieser Saison für den SV Bockenem 2007 an den Start. Die ersten Spieltage sind absolviert, da wollen wir unsere Jungen und Mädchen noch einmal richtig vorstellen. In einer fünfteiligen Reihe werden nun täglich zwei Teams vorgestellt.

Heute Teil 4 – Die Jäger und die Durchhalter

Mannschaft

U13
Für den 2003er Jahrgang ist es die letzte Saison, bevor es dann in der U14 auf das großer 11er Feld geht. Die Mannschaft hat mit Pascal und Stanisa zwei neue Spieler bekommen. Bei Bedarf gibt es jedoch auch weiterhin Unterstützung des U12er-Jahrganges.
In der vergangenen Saison gab es zu den vorherigen Jahren eine deutliche Steigerung. Zwar konnten letztlich nur sieben Punkte verbucht werden. Doch gab es einige knappe Ergebnisse und als Höhepunkt sicher das 3:3 gegen den Meister und Aufsteiger JSG Oedelum/Hoheneggelsen/Nettlingen. Nur eines von zwei Spielen in der Saison, welches die JSG nicht gewinnen konnte. Ansonsten wurde oftmals wieder deutlich, dass die Jungs das Toreschießen nicht erfunden haben. Gerade gegen Gegner auf Augenhöhe ist das oft das größte Problem.
Auch in dieser Saison lief es noch nicht wie erhofft. Die ersten vier Begegnungen gingen allesamt verloren. Obwohl die Mannschaft noch nie die erfolgreichste war, sie hat bisher alles durchgehalten und freut sich auch über die kleinen Erfolge dafür umso mehr. Die Stimmung und Beteiligung am Training ist immer sehr gut. Zwei Faktoren, die, je älter die Spieler sind, immer wichtiger werden und in der Regel dafür sorgen, dass irgendwann auch die Punkte auf das Konto fließen.
 

DSC_0865

U15
Auch in der kommenden Spielzeit geht unser Jahrgang 2001 (U15) in der Kreisliga an den Start. Neu ist, dass es künftig nur noch die Kreisliga geben wird und eine gemischt U14/U15-Kreisklasse für 7er und 9er-Mannschaften. Es kommen also auch alle 11er-Kreisklassisten aus der vergangenen Saison in die Liga. Die Zahl der Teams steigt daher von zehn auf zwölf. Mit dem letztjährigen Kreismeister VfR Ochtersum (nun Bezirksliga) und dem Zweiten 1. JFC AEB Hildesheim, der das Landesligastartrecht der vergangenen U15 übernimmt, verlassen aber auch zwei Mannschaften die Liga.
Als letztjähriger Dritter geht unser Team sicher mit der Ambition in die Saison, wieder einen der vorderen Plätze zu belegen. Der dritte Rang ist sicher als ein Erfolg zu bezeichnen, auch wenn vielleicht sogar der Zweite möglich gewesen wäre. Neben 14 Siegen gab es aber vier Niederlagen gegen die beiden vorderen Teams. Aber zumindest in den Rückspielen zeigte unsere Mannschaft, dass sie auch gegen Topteams aus Ochtersum und Hildesheim mithalten konnte. Es fehlte in beiden Partien nur ein kleines Quäntchen für zumindest einen Punkt.
Mit Bezirksligaabsteiger SV Alfeld ist ein neuer starker Gegner in die Kreisliga gekommen. Der souveräne Meister der Kreisklasse JSV 02 Giesen hat ebenfalls eine starke Mannschaft zusammen. Gegen dieses Team gab es am 2. Spieltag auch eine unnötige Niederlage. So schlüpft unsere U15 also wieder in die Rolle des Jägers. Ärgerlich ist, dass von den ursprünglich zwölf Teams sich inzwischen fünf zurückgezogen haben. Viele Pausen werden also die Spielzeit prägen. Neben der Niederlage gab es erst zwei weitere Begegnungen, die beide gewonnen wurden. Auch im Pokal ist das Viertelfinale erreicht. Dieses wird im April gegen Giesen daheim absolviert – vier Tage nach dem Rückspiel in der Liga.
An der Mannschaft hat sich im Vergleich zur vorherigen Saison nicht viel verändert. Mit Daniel Rotenberg hat ein Spieler unsere U15 in Richtung SC Itzum U14 verlassen. Vergangenes Jahr spielte er für dieses Team mit einem Zweitspielrecht und zugleich auch meist für uns, nun geht er komplett zum Hildesheimer Stadtteilverein. Praktischerweise kam auch ein positionsgetreuer „Ersatz“. Paul Brackmann wechselte von der aufgelösten JSG Seesen/Bornhausen zu uns. Ansonsten ist die Mannschaft, die vor der Saison 14/15 aus den Jahrgängen 2001 und 2002 zusammengelegt wurde, inzwischen gut eingespielt.

Tags:, , , ,