15:0: SV Bockenem 2007 schießt FC Ruthe II ab

Geschrieben von Daniel.Hinz am in News-Frauen, News-Herren

Kantersieg erster Güte für den SV Bockenem 2007: Nach zwei Niederlagen zum Auftakt konnte die Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den FC Ruthe II mit sage und schreibe 15:0 gewinnen. Noch kurioser wir das ganze dadurch, dass es gegen denselben Gegner am Donnerstag noch eine 0:1-Niederlage gab. Da hatten die Ruther allerdings einige Verstärkung aus der ersten Mannschaft erhalten.

Die Begegnung im Karl-Binder-Stadion war eine Viertelstunde lang noch einigermaßen ausgeglichen. Die Gäste verteidigten jedoch sehr hoch und die schnellen Spitzen des SVB konnten immer wieder in die Lücken geschickt werden. Nach den ersten Gegentoren beschränkte sich Ruthe in erster Linie darauf, sich in Diskussionen mit dem Schiedsrichter zu begeben. Einen konstruktiven Spielaufbau bekamen sie nicht mehr hin. Konsequent nutzten die Hausherren die zahlreichen Fehlpässe des Gastes aus und ließen auch nach dem 9:0 zur Pause nicht nach. Kleiner Wermutstropfen: Nach einem Foulspiel im Mittelfeld bekam Marvin Bosse zur Überraschung aller die rote Karte und ein Gästespieler wegen Meckerns die Ampelkarte (68.).

Die Tore: 1:0/2:0 Pascal Grett (6./18.), 3:0 Robert Antkiewicz (21.), 4:0/5:0 Pascal Grett (23./29.), 6:0 Christoph Wessel (35.), 7:0 Benjamin Sliski (40./11m), 8:0/9:0 Niklas Mahnkopf (42./11m/44.), 10:0 Mateusz Witek (55.), 11:0 Benjamin Sliski (61.), 12:0 Robert Antkiewicz (69.), 13:0 Niklas Mahnkopf (71.), 14:0 Pascal Grett (80.) und 15:0 Christoph Wessel (89.).

1. Herren_Ruthe II Pascal Grett erzielte am Sonntag einen Fünferpack gegen den FC Ruthe II.

 

Das Spiel am vergangenen Donnerstag war dagegen hartumkämpft und endete mit 1:0 für Ruthe. In der Anfangsphase hätte der SVB die Führung erzielen müssen, doch gute Chancen durch Neuzugang Robert Antkiewicz sowie Pascal Grett und Rene Ludwig blieben ungenutzt. Im Laufe der Halbzeit wurde es auf dem kleinen B-Platz in Ruthe immer hektischer. Viele Zweikämpfe, Fouls und lange Bälle bestimmten die Partie. Nun kam auch der Gastgeber zu der ein oder anderen Chance, aber es ging torlos in die Halbzeit.

Auch im zweiten Abschnitt ging es hin und her. Klare Torgelegenheiten gab es für beide Seiten jeweils mindestens eine handvoll. Ruthe nutzte davon in der 78. Minute eine und da auch danach unsere Mannschaft nicht mehr traf, ging auch das zweite Saisonspiel verloren. Eine unnötige Niederlage in einem Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hatte.

Am nächsten Sonntag steht ein weiteres Heimspiel auf dem Programm. Es kommt die SG Adenstedt/Irmenseul nach Bockenem. Die Gäste stehen mit sieben Punkten aus drei Spielen auf Platz 2 der Tabelle. Anstoß ist um 15 Uhr.

Die 2. Herren hatte ebenfalls zweimal gegen denselben Gegner anzutreten. Am vergangenen Mittwoch verlor das Team mit 0:2 gegen den SV Betheln/Eddinghausen II. Praktisch chancenlos der SVB gegen eine deutlich verstärkte Mannschaft aus Betheln/Eddinghausen, die schon nach 20 Minuten den Endstand herausgeschossen hatte. Am Sonntag siegten die Bockenemer dann verdientermaßen mit demselben Ergebnis in Betheln. Gunnar Hinz per Strafstoß und Daniel Günther waren die Torschützen. Am nächsten Wochenende ist die Mannschaft spielfrei.

2. Herren_Betheln2:0 und 0:2 waren die Ergebnisse unserer 2. Herren gegen den SV Betheln/Eddinghausen II. Daniel Günther (am Ball) konnte auswärts den 2:0-Endstand erzielen.

 

Die Damen der SG Bockenem/Ambergau konnten ihre erste Partie nicht gewinnen. Gegen den SSV Förste gab es eine 2:4-Niederlage. Nathalie Kusche hatte in der ersten Hälfte einen 0:1-Rückstand gedreht, ehe die Gäste wieder ausglichen. In einer relativ ereignisarmen zweiten Hälfte konnte Förste in der letzten Viertelstunde zwei Konter zum Sieg nutzen. Am kommenden Sonnabend geht es zu später Stunde um 19 Uhr beim VfB Oedelum weiter.

Damen_Förste

Leider nicht erfolgreich war der erste Auftritt der neuen SG-Damen. Hier ist Tabea Emmermann im Vorwärtsgang.